Jugend entscheidet: Hertie-Stiftung sucht innovative Kommunen

Gesucht werden 15 Kommunen, die lokalpolitische Entscheidungen an junge Menschen zwischen 12 und 17 Jahren abgeben möchten

Jugend entscheidet

Jugendliche haben viele Ideen, die ihr Dorf oder ihre Gemeinde besser machen - von Kinoabenden im Dorfgemeinschaftshaus bis hin zu grünen Dächern für eine umweltfreundliche Gemeinde. Das Programm „Jugend entscheidet“ hilft Kommunen aus ganz Deutschland, Jugendliche in die Politik einzubeziehen. Am Beispiel konkreter lokalpolitischer Fragen werden Jugendliche an demokratische Prozesse herangeführt. Sie erfahren direkt die Auswirkungen politischer Entscheidungen.

Bewerben können sich Kommunen mit weniger als 100.00 Einwohnern, die Lust auf eine Beteiligung junger Menschen zwischen 12 und 17 Jahren und noch keine oder wenig Erfahrung mit Jugendbeteiligungen gesammelt haben.

2022 begleitet „Jugend entscheidet“ 15 Kommunen dabei, eine lokalpolitische Entscheidung an Jugendliche abzugeben, ein Beteiligungsverfahren auszuprobieren und die Jugendbeteiligung langfristig zu verankern. Jede Kommune erhält eine eigene Prozessbegleitung mit Workshops und anderen Beratungsangeboten. Die Jugendlichen werden von dem Verein „Politik zum Anfassen e. V.“ in der Entscheidungsfindung unterstützt.

Bewerbungsschluss ist der 10. Februar 2022.

Weitere Infos unter: https://www.jugendentscheidet.de/

Cookie Hinweis und Einstellungen

Wir verwenden Cookies und Komponenten, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten und auf Basis von Analysen unsere Webseite weiter zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, welche Cookies und Komponenten wir verwenden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um den Betrieb der Webseite sicherstellen zu können.

Weitere Informationen auch in unseren Datenschutzinformationen